norisbank Geld einzahlen: Kostenlos Bargeld auf das norisbank einzahlen plus Einzahlungsautomaten

0

norisbank Geld einzahlen: AutomatensucheBei der norisbank Geld einzahlen ist hervorragend geregelt. Denn um eine Bareinzahlung auf das norisbank Girokonto vorzunehmen, kannst du gratis die SB-Automaten der Deutschen Bank nutzen, die es in jeder Stadt gibt. Bei der Direktbank handelt es sich schließlich um eine Tochter der Deutschen Bank. Da fällt es auch nicht weiter ins Gewicht, dass die norisbank seit 2012 keine eigenen Filialen mehr unterhält.

Gibt es denn noch weitere Wege für die norisbank Einzahlung und was sind die Kosten? Alle Fragen rund um Bareinzahlungen bei der Direktbank beantwortet dieser Beitrag.

norisbank Geld einzahlen: Das Wichtigste in Kürze

  • Die norisbank unterhält keine eigenen Filialen mehr, in denen eine Bareinzahlung möglich ist
  • Kostenlos Bargeld einzahlen ist an Einzahlungsautomaten der Deutschen Bank unbegrenzt möglich
  • Die Deutsche Bank akzeptiert pro Vorgang bis zu 200 Geldscheine
  • Bareinzahlungen an Automaten der anderen Cash Group-Mitglieder sind nicht möglich
  • Bei Einzahlungen über 10.000 Euro sind die Vorgaben des Geldwäschegesetzes zu beachten
  • Bareinzahlungen am Schalter von Fremdbanken sind grundsätzlich gebührenpflichtig
  • Die norisbank unterhält keine Kooperation mit Handelspartnern

Bei der norisbank Bargeld einzahlen: Diese vier Möglichkeiten gibt es!

Die Direktbank gehört zur Deutschen Bank, wodurch dir eine grundsätzlich praktische Infrastruktur für die Bargeldeinzahlung zur Verfügung steht. Daneben gibt es jedoch noch weitere Möglichkeiten, die du hier erfährst.

  • 1. Möglichkeit: Am Einzahlungsautomaten der Deutschen Bank Geld einzahlen
  • 2. Möglichkeit: SEPA-Überweisung durchführen
  • 3. Möglichkeit: Bei der Partnerbank Deutsche Bank am Schalter Geld einzahlen
  • 4. Möglichkeit: Bei Fremdbanken Geld einzahlen

1. Möglichkeit: Am Einzahlungsautomaten der Deutschen Bank Geld einzahlen

Als Kunde ist es möglich, mit der Giro- oder Servicecard die Einzahlungsautomaten in der SB-Halle der Deutschen Bank zu nutzen. Kleingeld kann nicht eingezahlt werden, die Anzahl der Scheine ist auf 200 begrenzt. Dieser Service ist kostenlos.

2. Möglichkeit: SEPA-Überweisung durchführen

Wer ein Zweitkonto bei einer Filialbank führt, kann dort das Geld kostenlos am Schalter oder in der SB-Halle einzahlen und anschließend auf das Girokonto bei der Direktbank überweisen. Überweisungen von Privatkonten sind in der Regel gratis. Handelt es sich um ein Geschäftskonto, entstehen eventuell Gebühren.

Unser Tipp: Ohne Zweitkonto kann das Geld in bar zusammen mit einer Vertrauensperson bei deren Bank eingezahlt werden und anschließend auf das Noris Konto überwiesen werden. Diese Möglichkeit sollte jedoch nur dann gewählt werden, wenn das Verhältnis sehr eng ist oder diese Aktion schriftlich dokumentiert wird.

3. Möglichkeit: Bei der Partnerbank Deutsche Bank am Schalter Geld einzahlen

Die Idee klingt gut, wird in der Praxis jedoch kein billiges Vergnügen. Denn Kunden der norisbank können für die Bargeldeinzahlung zwar gratis die SB-Terminals der Deutschen Bank nutzen. Wird jedoch am Schalter eingezahlt, kostet das pauschal 15 Euro.

4. Möglichkeit: Bei Fremdbank Geld einzahlen

Alle deutschen Banken bieten die Möglichkeit der Bareinzahlung auf ein institutsfremdes Konto. Die Gebühren dafür legt jede Bank selbst fest. Mit diesen Kosten müssen Kunden von Fremdbanken rechnen:

  • Commerzbank: Die Commerzbank verlangt von Fremdkunden 2% des eingezahlten Betrages, mindestens aber 15 Euro.
  • Sparkasse und Volksbank: Diese Banken unterliegen dem Regionalitätsprinzip, weshalb die Preise stark voneinander abweichen. Rechne mit Kosten zwischen 5 und 10 Euro.
  • Postbank: Die Postbank staffelt ihre Gebühren nach Einzahlungsbetrag. Bis 5 Euro sind es 6,50 Euro. Bis 5000 Euro werden 15 Euro verlangt, danach werden pro 5000 weitere 15 Euro berechnet.
Unser Tipp: Bevor du dich für eine Fremdbank entscheidest, solltest du bei dir vor Ort die Gebühren vergleichen!

norisbank Einzahlungsautomat: Wo finde ich einen norisbank Geldautomaten?

Eigene Bankautomaten gibt es schon seit etlichen Jahren nicht mehr für Norisbank-Kunden. Während für den Bargeldbezug die Automaten der CashGroup genutzt werden können, sind Einzahlungen nur an den entsprechend ausgestatteten Automaten der Deutschen Bank möglich. So funktioniert es:

  • Schritt 1: Karte in den Automaten einführen.
  • Schritt 2: Geldscheine unsortiert in das sich öffnende Fach einlegen.
  • Schritt 3: Der Automat zählt den Betrag durch und zeigt die Summe an.
  • Schritt 4: Summe bestätigen und auf Wunsch Einzahlungsquittung wählen.
  • Schritt 5: Quittung und Karte in Empfang nehmen.
Hinweis: Das Einzahlungslimit an den Automaten beträgt 200 Geldscheine.

Um eine ATM für die Bargeldeinzahlung zu finden, kann der Automatenfinder genutzt werden: https://www.norisbank.de/dienste/cash-group-geldautomat.html

Dauer der Bareinzahlung bei der norisbank

Die Dauer hängt von der gewünschten Methode ab. Wird der SB-Automat der Deutschen Bank genutzt, erfolgt die Einzahlung auf das Konto zwar direkt, doch kann es mit der Wertstellung bis zum nächsten Werktag dauern. Bareinzahlungen bei Fremdbanken dauern mindestens zwei Bankarbeitstage, da der Betrag erst auf ein Sammelkonto gestellt wird und dann weiter transferiert wird.

Wie kann ich kostenlos bei der norisbank Geld einzahlen

Um kostenlos Bargeld auf das Top Giro der norisbank einzuzahlen, muss der Weg zur SB-Halle der Deutschen Bank führen. Dort befindet sich in der Regel neben dem regulären Bankautomaten ein Geldeinzahlungsautomat. Hier kannst du gratis bis zu 200 Geldscheinen einzahlen pro Vorgang. Ansonsten gibt es keine Limits oder eine monatliche Grenze. Die zweite kostenlose Möglichkeit wäre die Überweisung von einem Zweitkonto aus.

Wo finde ich norisbank Filialen?

Die norisbank hat ihre Strukturen komplett verändert und im August 2012 alle Filialen geschlossen. Seitdem ist die Bank nur noch eine Direktbank. Filialen der Deutschen Bank können allerdings für Bareinzahlungen genutzt werden. Hierfür stehen die SB-Terminals in der Schalterhalle oder davor zur Verfügung.

Wie kann ich Münzen und Kleingeld bei der norisbank einzahlen?

Geld einzahlen am Automat der Deutschen Bank ist nur möglich, wenn Scheine eingezahlt werden. Der Geldeinzahlungsautomat akzeptiert kein Hartgeld. Münzen müssten bei einer Fremdbank eingezahlt werden. Welche Menge an Münzgeld akzeptiert wird und ob das Geld gerollt werden muss, ist individuell zu erfragen.

Geldwäschegesetz Bareinzahlung 2019 / 2020 – das musst du bei der Einzahlung auf ein norisbank Bankkonto beachten

Die Bundesregierung hat straffe Gesetze zu erlassen, um illegale Geschäfte zu erschweren. Eines davon ist das Geldwäschegesetz, dessen jüngste Version im Januar 2020 in Kraft getreten ist. Wenn du bei einer Fremdbank Bargeld einzahlen möchtest, wird ab 1000 Euro von dir eine Identifikation verlangt, ab 10.000 Euro muss der Angestellte die Summe dem Finanzamt melden. Das ist bei einmaligen Einzahlungen kein Problem, doch wenn du öfter mit solchen Summen kommst oder ständig die Fremdbank für die Bareinzahlung wechselst, könnte das zu Problemen führen. Am Geldeinzahlungsautomaten der Deutschen Bank wird keine Identifikation verlangt, doch könnte auch hier die Bank hellhörig werden.

Unser Tipp: Hast du eine Wertsache verkauft, hebe immer den Kaufvertrag auf oder zeige ihn am Schalter vor, um zu erklären, woher das Geld kommt.

Zusammenfassung

Im Gegensatz zu den meisten anderen Direktbanken bietet die norisbank nicht die Möglichkeit, Bargeld bei Handelspartnern abzuheben oder einzuzahlen. Doch das ist überhaupt nicht notwendig, da Kunden die Infrastruktur der Deutschen Bank nutzen können.

Wichtig zu wissen ist, dass nur die Automaten gratis genutzt werden können. In der Schalterhalle kostet es Gebühren, Bargeld abzuheben. Da sich im Girokonto Vergleich jedoch zeigte, wie groß die Anzahl dieser Automaten ist, gab es für dieses kostenlose Girokonto der norisbank nicht zuletzt auch in diesem Bereich Bestnoten.

Für viele Kunden bietet die Direktbank sogar das beste Girokonto, was zahlreiche Tests bestätigt haben. Immer wieder wurde das gebührenfreie Top Girokonto von der Presse und unabhängigen Institutionen ausgezeichnet.

Als Faustregel für die Bareinzahlung gilt: Wer die Geldeinzahlungsautomaten der Deutschen Bank in der Nähe nutzt, kann sich daher den Gang zu Fremdbanken sparen und unnötige Kosten vermeiden.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Bargeldeinzahlen bei der norisbank

1. Wie kann ich bei der norisbank Geld einzahlen?

Gratis bar einzahlen ist an den Automaten der Deutschen Bank möglich. Daneben kann auch bei Fremdbanken am Schalter eine Bareinzahlung erfolgen, das kostet jedoch Gebühren.

2. Wo finde ich den nächsten norisbank Einzahlungsautomaten?

Die Automaten mit Einzahlfunktion werden auf der interaktiven Karte angezeigt.

3. Wie viel Geld kann ich kostenlos bei der norisbank einzahlen?

Pro Vorgang kannst du an den ATM der Deutschen Bank maximal 200 Scheine auf das norisbank Giro einzahlen.

4. Kann ich auf die norisbank bei der Volksbank einzahlen?

Möglich ist die Bareinzahlung auf ein fremdes Konto, doch entstehen dafür Gebühren. Das gilt nicht nur für die Volksbank, sondern für alle Fremdbanken.

5. Kann ich im Supermarkt bei der norisbank abheben?

Das ist nicht möglich, da die Direktbank nicht mit Handelspartnern kooperiert.

6. norisbank Geld einzahlen bei Shell – geht das doch an Tankstellen?

An Tankstellen funktioniert die Bargeldeinzahlung genauso wenig wie im Supermarkt. Aber die nächste Deutsche Bank ist nie so weit entfernt.

Wie sind deine Erfahrungen mit Bareinzahlungen bei der norisbank? Wir freuen uns auf deinen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.