ING (DiBa) Erfahrungen: 4 Bewertungen (08/2020)

4

ING (DiBa) Erfahrungen – wie sieht es eigentlich damit aus? Auf dieser Seite bieten wir ein Forum um Meinungen, Lob, Kritik und Erfahrungen rund um die Direktbank und ihre Finanzprodukte zu teilen. Denn ob es sich tatsächlich um das beste Angebot handelt, sagt nicht alleine der ING DiBa Test. Wissen müssen es die Kunden, die diese Produkte nutzen!

ING im Überblick

Die ING ist eine deutsche Direktbank mit Sitz in Frankfurt und niederländischen Wurzeln. Filialen unterhält das Unternehmen nicht, weshalb die ING von einer schlanken Kostenstruktur profitieren kann. Diesen Vorteil gibt sie an ihre Privatkunden weiter und bietet zum Beispiel ein kostenloses Girokonto mit inkludierter Giro- und Kreditkarte an. Dieses Online-Girokonto kann als Einzel- oder Gemeinschaftskonto geführt werden.

Seit Mai 2020 hat die ING jedoch eine Bedingung für die kostenlose Kontoführung und fordert einen Mindestgehaltseingang von 700 Euro. Gratis ist die Kontoführung weiterhin für Studenten und alle bis zum Alter von 28 Jahren.

Wenn du dein Geld anlegen möchtest, bist du bei der ING ebenfalls in guten Händen. Hier lockt ein ebenfalls kostenloses Wertpapierdepot und der Einstieg in den Wertpapierhandel fällt bei der ING relativ leicht. Auch Kredit Erfahrungen gibt es reichlich bei der ING, denn die Direktbank nimmt nicht nur Baufinanzierungen vor, sondern bietet zum Beispiel spezielle Autokredite an.

Hervorzuheben ist die für eine Direktbank hervorragende Versorgung mit Bargeld. Dank einer smarten Kombination aus Giro- und Kreditkarte, eigenen Automaten und der Kooperation mit Handelspartnern ist in der gesamten Eurozone der Gratis-Bargeldbezug möglich.

Daneben steht die ING für hohe Sicherheitsstandards beim Online-Banking per App und Desktop und selbstverständlich sind die Einlagen der Kunden durch die Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. geschützt.

Produkte der ING

Kritik gibt es im Vergleich relativ selten an den Finanzprodukten der ING. Allenfalls Geschäftskunden haben eine weniger gute ING-DiBa Erfahrung gemacht, da die Onlinebank nur Privatkunden im Visier hat. Hier hat die Direktbank im großen ING-DiBa Test jedoch immer hervorragend abgeschnitten. Zu den folgenden Finanzprodukten kannst du eine Bewertung abgeben:

  • ING Girokonto
  • ING Gemeinschaftskonto
  • ING Studentenkonto
  • ING Extra-Konto
  • ING Wertpapierdepot
  • ING VL-Sparen
  • ING Sparbrief
  • ING Junior Sparprodukte
  • ING Kredite
  • ING Baufinanzierung

Gib deine ING Bewertung ab!

Wir bieten dir eine Community, um Meinungen über die ING mit anderen Usern zu teilen! Wenn du hier eine ING Bewertung abgibst, hilfst du anderen dabei, die richtige Entscheidung für ein Girokonto oder ein anderes Finanzprodukt zu treffen!

Wir freuen uns über Girokonto Erfahrungen, aber auch wenn du Kredit Erfahrungen bei der ING gemacht hast oder es Probleme gab, freuen wir uns, deinen Erfahrungsbericht und deine Bewertung der ING zu lesen! Nutze einfach die Kommentarfunktion auf dieser Seite!

Weitere Ratgeberartikel zur ING für dich zusammengefasst:

4 Kommentare
  1. Thomas sagt

    Ich bin Freiberufler und ein typischer Kartenzahler, weshalb mir das ING Konto mit seiner damals kostenlosen Kontoführung entgegenkam. Die ING hat mir nach einiger Zeit jedoch das Konto aufgekündigt, weil ich meine Umsatzsteuervorauszahlung ans Finanzamt über diese Bankverbindung abgewickelt habe. Da waren die ziemlich gnadenlos, weshalb ich dieses Girokonto für Freiberufler und Selbständige nicht empfehlenswert finde.

  2. Lea H. sagt

    Mir bietet die ING Diba genau das Banking, das ich mir wünsche. Die Kombination aus Giro- und Kreditkarte, die kostenlos ist, ist einfach super!! Ich nutze das Konto seit der Ankündigung des Mindestgehaltseingangs nun schon seit 5 Monaten als Gehaltskonto. Die geforderten 700,- Euro schaffe ich spielend. Ich bin mit dem Konto total glücklich!!

  3. Stephan sagt

    Wir haben das ING Gemeinschaftskonto für die WG genutzt. Das lief alles problemlos, aber jetzt wechseln wir zur comdirect, da wir den Gehaltseingang von 700 € im Monat nicht schaffen und leider nicht mehr in die Kategorie „Student“ fallen. Schade eigentlich.

  4. Mr. Meister sagt

    Habe hier irgendwo gelesen, dass Freiberufler das Konto besser nicht nutzen. Selber schuld, kann ich da nur sagen, wenn man berufliche und private Ausgaben nicht trennt. Ich mache das bei mir ganz sauber und lasse nur die privaten Sachen über die ING laufen. Alles bestens. Besonders gut gefällt mir die App und das Konto war auch ganz schnell eröffnet.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.