DKB Konto kündigen: So kannst du dein DKB Girokonto auflösen inkl. Kündigungsvorlage

0

Das DKB Konto kündigen ist eine Entscheidung, die du dir sicher nicht leicht gemacht hast. Denn wer will schon ein Konto schließen, das eine Guthabenverzinsung aufweist? Das DKB Cash auflösen kann allerdings notwendig sein, wenn dir eine andere Bank ein attraktiveres Angebot macht. In diesem Ratgeber erfährst du alles rund um die Kündigung bei der DKB.

DKB Konto kündigen: darauf musst du achten!

Keine Lust mehr auf das Online-Konto der DKB oder einfach im Girokonto Vergleich das beste Girokonto gefunden? Online-Banking ist zwar sehr schnell, aber wenn du zu spontan bist mit der Kontolöschung, tust du dir selbst keinen Gefallen.

  • 1. Minus: Alle, die gerne den Dispo nutzen, sollten vor der Kündigung schwarze Zahlen schreiben. Ist der Dispo noch nicht ausgelöst, wird die DKB die Kontoauflösung verweigern.
  • 2. Kündigungsdatum: Dispo-Nutzer sollten im Hinterkopf behalten, dass die Dispozinsen von der DKB vierteljährlich abgerechnet werden. Um nicht noch mit Zinszahlungen aus der Vergangenheit belastet zu werden, ist das Quartalsende der beste Kündigungszeitpunkt. Selbstverständlich ist das DKB Konto auch zu jedem anderen Zeitpunkt kündbar.
  • 3. Kündigungsform: Der Antrag auf Kontolöschung muss per Brief oder per Fax erfolgen. Unterschrift nicht vergessen!
  • 4. Restguthaben: Viele entscheiden sich, alles Guthaben abzuheben, bevor sie das DKB Onlinekonto schließen. Prinzipiell keine schlechte Idee, aber die Bank muss das Restguthaben auf die neue Bankverbindung überweisen. Überlege dir, was für dich praktischer ist.
  • 5. Gemeinschaftskonten: Bei der Kontoauflösung von einem Gemeinschaftskonto müssen beide Inhaber zustimmen und unterschreiben.
  • 6. Bestätigung: Die Kündigung solltest du dir immer von der DKB bestätigen lassen.
  • 7. Neues Konto: Bevor du ans Kündigen denkst, brauchst du eine neue Bank.

Welche Kontoarten können bei der DKB eröffnet werden und was ist bei der Kontokündigung zu beachten?

Die DKB bietet verschiedene Kontomodelle an. Je nachdem, welches Bankkonto du kündigen möchtest, musst du einige Dinge beachten, wenn du das Onlinekonto schließen willst.

Privatkonto DKB Cash

Das private DKB Cash kann kostenlos geführt werden, was auch für Kunden gilt, die den Aktivkunden-Status nicht erreicht haben. Genau das ist jedoch für manche der Grund, das DKB Onlinekonto aufzulösen. Diese Bankverbindung mit Kreditkarte kannst du jederzeit kündigen.

DKB Cash für Studenten

Hier handelt es sich um ein Girokonto für junge Leute. Das kannst du ebenfalls jederzeit ohne Einhaltung einer Frist kündigen.

DKB Cash u18

Kinder können ebenfalls ein Bankkonto bei der DKB haben. Soll das gekündigt werden, ist die Unterschrift der Eltern erforderlich.

Gemeinschaftskonto

Ehepaare, Lebenspartnerschaften und WGs entscheiden sich gerne für das gemeinsame Konto, das die DKB ohne Kontoführungsgebühren anbietet. Passt das Modell nicht mehr ins Leben, kann jederzeit zum Wunschtermin gekündigt werden.

Tagesgeldkonto

Auch beim Tagesgeld-Konto verzichtet die DKB auf Kündigungsfristen. Hier reicht ebenfalls die schriftliche Kündigung zum Wunschtermin aus.

Geschäftskonto

Die DKB bietet für Freiberufler branchenspezifische Geschäftskonten an. Auch hier ist es möglich, das Konto jederzeit zum Wunschtermin zu kündigen.

Mietkautionskonto

Bei der DKB gibt es kein eigenes Mietkautionskonto. Sollte dein Vermieter deine Kaution auf einem DKB Konto haben, muss der Wohnungsgeber die Kündigung veranlassen, was jedoch nicht deine Sache ist. Bist du der Vermieter, hast du die Möglichkeit, eine Kaution auf einem Tagesgeldkonto oder auf einem Girokonto anzulegen. Hier kannst du jederzeit kündigen.

Basiskonto

Das Basis-Konto der DKB kannst du im Gegensatz zu den anderen Finanzprodukten nur auf dem Postweg eröffnen. Den nutzt du auch für die Kündigung – zu deinem Wunschtermin.

Sparen und Geldanlage

Im Bereich Sparen und Geldanlage bietet die DKB ganz verschiedene Finanzprodukte mit unterschiedlich langen Laufzeiten an. Festgeld kann bis zu zehn Jahren angelegt werden und folglich nicht einfach ohne triftige Gründe gekündigt werden. Anders sieht das beim Tagesgeldkonto aus.

Unser Tipp: Schau in die Unterlagen deiner Geldanlage oder deines Depots in der Rubrik Kündigungsfristen. Hier ist der frühestmögliche Kündigungstermin genannt.

DKB Cash Konto kündigen: das gibt es zu beachten!

Eine bequeme Kontoauflösung online ist bei der DKB nicht möglich. Hier musst du die Post oder ein Fax bemühen. Telefonische Kündigungen oder ein Antrag auf Kontoauflösung per Mail sind nicht möglich. Denke auch daran, dass du sämtliche zum Konto gehörende Karten vernichten musst. Alle Inhaber müssen für die Kontoauflösung unterschreiben.

Hinweis: Denke ebenfalls daran, Freistellungsaufträge zu löschen, wenn du kein DKB Onlinekonto mehr behalten willst.

Kündigungsfrist bei der DKB

Die DKB ermöglicht es dir, dein Girokonto jederzeit zu kündigen. Möchtest du eine sofortige Kontolöschung, schließt die Direktbank dein Konto nach etwa zwei bis drei Arbeitstagen. Wenn dein Wunschtermin kein Bankarbeitstag ist, wird das Konto am Tag davor geschlossen.

Deine Daueraufträge und Lastschriften müssen zu diesem Zeitpunkt bereits den Kontoumzug gemacht haben, denn mit der Kündigung ist der Zugriff auf das Online-Banking nicht mehr möglich.

Zwei Möglichkeiten für eine Kündigung des DKB Kontos

So viel vorab, eine Kontolöschung online in deinem DKB Banking-Portal ist nicht möglich. In den wenigen Filialen der DKB werden Kündigungen eines Girokontos oder eines Sparbuchs ebenfalls nicht bearbeitet. Da die DKB eine Direktbank ist, stehen dir nur diese Möglichkeiten zur Verfügung:

1. Möglichkeit: per Post

Setze ein Schreiben auf, in dem du um die Kontoauflösung bittest. Vergesse nicht, deine neue Bankverbindung und den Wunschtermin anzugeben und verlange eine Bestätigung seitens der DKB. Du kannst unsere Mustervorlage nutzen. Am sichersten ist es, wenn du die Kündigung per Einschreiben schickst. Du kannst alternativ das PDF der DKB für deine Kündigung nutzen und versenden. Vergesse nicht die Unterschriften aller Kontoinhaber.

2. Möglichkeit: per Fax

Die DKB akzeptiert Kündigungen per Fax. Nutze hierfür unsere praktische Mustervorlage und vergesse nicht, dir den Sendebericht auszudrucken. Auch hier solltest du sicherheitshalber um eine Bestätigung bitten.

DKB Cash online kündigen: ist das möglich?

Eine Online-Kündigung für DKB Cash ist nicht möglich. Du musst für deine Kündigung auf den Postweg zurückgreifen oder ein Fax schicken.

DKB Cash Konto löschen: welche Kosten kommen auf mich zu?

Eine Kontoauflösung ist eine Dienstleistung, die von der DKB gratis angeboten wird. Du musst für die Löschung keine Gebühren zahlen.

DKB Cash Girokonto kündigen: mit dieser Checkliste klappt es!

Die Entscheidung ist gefallen, du willst das DKB Cash Konto kündigen. Den Kontowechsel musst du jedoch gut vorbereiten und planen, damit alles reibungslos und ohne Stress vonstatten geht. Erledige daher zuerst alle Punkte auf der Checkliste:

  • 1. Kostenloses Girokonto finden: DKB Cash ist kostenlos, doch kann es sein, dass dir der Service nicht mehr zusagt. In diesem Fall suchst du erst aus dem Girokonto Vergleich ein neues Konto heraus. Wichtig: Eine Kontoeröffnungsprämie ist sicher attraktiv, doch muss das Konto in erster Linie zu dir und deinen Banking Gewohnheiten passen.
  • 2. Neues Konto eröffnen: Ein altes Konto wird nicht aufgelöst, bevor die neue Bankverbindung steht. Eröffne daher zunächst dein neues Girokonto.
  • 3. Kontowechselservice nutzen: Im Idealfall bietet dir die neue Bank einen Kontowechselservice an. In diesem Fall wird dein DKB Cash Konto gekündigt. Außerdem werden Lastschriften und Daueraufträge umgeleitet.
  • 4. Selbst das Konto umziehen: Gibt es diesen Service nicht oder willst du den Kontoumzug nicht nutzen, leitest du sämtliche Zahlungen auf dein neues Bankkonto um. Kontrolliere gewissenhaft, ob du Arbeitgeber und alle Zahlungspartner erreicht hast.
  • 5. DKB Cash kündigen: Dein neues Konto ist einsatzbereit und funktioniert? Dann wähle die von dir bevorzugte Kündigungsmethode und schließe dein DKB Cash Konto.

DKB Konto Kündigungsvorlage / Kündigungsschreiben

Die schriftliche Kündigung ist nach wie vor die beste Möglichkeit, rechtssicher ein DKB Konto zu kündigen. Wenn du nicht das eigene Formular der DKB nutzen willst, haben wir für dich ein Musterschreiben erstellt. In diese Vorlage fügst du einfach deine persönlichen Daten ein.

Vorname und Nachname
Anschrift, PLZ und Ort

Name der Bank
Anschrift, PLZ und Ort

Datum

Kündigung des bestehenden DKB-Girokontos

Kontonummer/IBAN/Kundennummer bei der DKB:
Name des Kontoinhabers:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte das oben genannte Girokonto bei der DKB zum nächstmöglichen Termin (ersatzweise Angabe des Wunschtermins) kündigen. Ich bitte darum, mein restliches Guthaben auf dem DKB Konto auf meine neue Bankverbindung zu überweisen.

Kontoinhaber:
IBAN:
Name der Bank:

Bitte bestätigen Sie mir den Eingang dieses Kündigungsschreibens schriftlich.

Mit freundlichen Grüßen
Unterschrift

DKB Kündigungsformular online ausfüllen und ausdrucken

Falls du den Brief nicht selbst aufsetzen möchtest, hast du die Möglichkeit, den Kündigungsservice von aboalarm zu nutzen. Trage einfach deine Daten hier auf der Seite in das Formular ein. aboalarm erledigt die Kontoauflösung für dich innerhalb weniger Minuten komplett digital für ein kleines Entgelt. Millionen Kunden haben schon auf diesen Dienstleister vertraut, der eine absolut rechtssichere Kündigung eines Bankkontos anbietet. Alternativ füllst du die Vorlage aus, druckst sie dir gratis aus und sendest alles selbst mit der Post.

Kann die DKB mein Girokonto auch ohne meine Zustimmung kündigen?

Falls du gegen die AGB verstoßen hast, kann die Bank jederzeit dein Girokonto kündigen. Das gilt auch bei Missbrauch des Kontos oder wenn du ein privates Online-Girokonto für geschäftliche Zwecke nutzt.

Bietet die DKB einen Kündigungsservice an?

Die DKB stellt dir lediglich ein Kündigungsformular zur Verfügung. Möchtest du einen Umzug des alten Bankkontos auf die neue Bankverbindung, musst du bei deiner neuen Bank den Kontowechselservice beauftragen.

Wie kann ich die DKB bei Fragen zur Kündigung kontaktieren?

Die DBK erreichst du via die Hotline, per Mail, Fax und ganz klassisch auf dem Postweg.

Zusammenfassung

Ein DKB Konto kannst du jederzeit kündigen, die Schließung des Bankkontos ist bereits zwei Tage nach Eingang der Kündigung möglich. Alternativ kannst du zum Wunschtermin kündigen. Eine Kontoauflösung online wird nicht angeboten, daher bleibt dir nichts anderes übrig, als ein Fax zu schicken oder den Postweg zu wählen. Der gilt als rechtssicher, vor allem, wenn du die Kündigung per Einschreiben schickst und unsere Mustervorlage oder den Service von aboalarm nutzt.

FAQ

1. Welche Kündigungsfristen gibt es für ein Konto bei der DKB?

Das DKB Cash Girokonto und das Tagesgeldkonto kannst du sofort und ohne Einhaltung einer Frist kündigen. Bei Sparprodukten und Kapitalanlagen gelten andere Fristen.

2. Wie kündige ich das Gemeinschaftskonto bei der DKB?

Das Partnerkonto von DKB Cash kannst du zum Wunschtermin oder sofort per Post oder Fax kündigen. Beide Kontoinhaber müssen unterschreiben.

3. Kann ich DKB Cash online kündigen?

Eine Kündigung im Banking-Portal ist nicht möglich. Die Auflösung muss per Post oder Fax erfolgen.

4. Welche ist die beste Kündigungsmöglichkeit bei der DKB?

Wir empfehlen dir auf jeden Fall den Postweg. Schicke unsere Mustervorlage, die du mit deinen Daten ergänzt – vergesse nicht die neue Bankverbindung – am besten per Einschreiben oder nutze den Service von aboalarm.

5. Gibt es einen Kündigungsservice für das Girokonto der DKB?

Einen Service für die Kontoauflösung bietet die DKB nicht an. Nutze den Kontowechselservice deiner neuen Bank oder unsere Kündigungsvorlage.

Wie sind deine Erfahrung mit dem Kündigungsprozess bei DKB Cash? Hast du einen Geheimtipp oder hat dir die Bank Steine in den Weg gelegt? Wir freuen uns über dein Feedback!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.